Zimtschneckenküsse – Sonja Bullen

Zimtschneckenküsse – Sonja Bullen

Zimtschneckenküsse – Sonja Bullen Hallo ihr Lieben, „Zimtschneckenküsse“ ist ein echtes Girl Power Buch. Tamara hat Liebeskummer und ist verärgert. Gerade hat Patrick sie für ein anderes Mädchen verlassen. Einfach weg und nun muss sie ihn ausgerechnet mit seiner neuen Flamme auf dem Schulhof knutschen sehen. Zum Glück sind bald Sommerferien und die verbringt sie mit ihrer besten Freundin Mia. Da kommt sie sicher auf andere Gedanken. Doch wie das Leben so spielt, kommt alles immer anders als man denkt – so auch bei Tamara. Ihre Oma verkündet ihr ganz stolz, dass sie einen Sprachkurs für ganze sechs Wochen für Tamara in Schweden gebucht hat. Zuerst ist Tamara sehr traurig, was soll sie denn sechs Wochen in Schweden? Doch Schweden wird sehr lustig, das kann ich euch versprechen. „Zimtschneckenküsse“ ist im Pinkverlag – einem Imprint des Oetinger Taschenbuch Verlages – erschienen. Cover und Buchgestaltung hätten mich als Jugendliche ganz sicher angesprochen :). Tamara ist mir im Verlauf der Handlung immer sympathischer geworden. Sie wird während ihres Aufenthaltes in Schweden immer Selbstbewusster, was mir persönlich sehr, sehr gut gefallen hat. Der Autorin ist eine Geschichte ganz ohne Kitsch in einem tollen Schreibstil gelungen. PS: romantische Stimmung pur mit Happy End. Wunderschöne Grüße eure...
Mission: Weihnachtself – Bruchlandung – Cathy Siebenblatt

Mission: Weihnachtself – Bruchlandung – Cathy Siebenblatt

Hallo meine Lieben, Weihnachten steht vor der Tür. Passend zur Jahreszeit hat mir die liebe Cathy ihre Kurzgeschichte „Mission: Weihnachtself – Bruchlandung“ zur Verfügung gestellt. Welch zuckersüße Geschichte. Die Kindergartenkinder hören plötzlich ein komisches Geräusch – was war das? Schnell schauen sie nach und finden einen verunglückten Weihnachtself. Cathy ist eine sehr weihnachtliche Geschichte gelungen. Die Stimmung im Kindergarten wird sehr gemütlich und heimelich beschrieben. Ich würde mir wünschen, dass sich eine Illustratorin findet, die diese tolle Geschichte mit passenden Bildern komplettiert. Die Geschichte ist kindgerecht geschrieben – ich denke sie eignet sich hervorragend zum Vorlesen. Die Autorin hat eine Fortsetzung versprochen, ich hoffe sie lässt uns nicht zu lange warten :). zauberhafte Grüße eure...
Kalktown Stories – E.Sawyer’s

Kalktown Stories – E.Sawyer’s

Hallo meine Lieben, ist es bei euch auch so gemütlich zu Hause, wie bei mir? Nun aber zum Buch, welches ich euch heute vorstellen möchte. Das Buch „Kalktown Stories“ ist auf keinen Fall ein gewöhnliches Buch. Protagonist Brad und seine Freunde leben in „Kalktown“ – der „Vorstadthölle“. Die Jugendlichen sind ständig auf der Suche nach der nächsten Dröhnung – bis Brad beginnt an Psychosen zu leiden. Ihm wird nach und nach bewusst, dass er so nicht mehr leben möchte. Das Buch liest sich nicht einfach so weg, was dem Thema entsprechend auch nicht schlimm ist. Es gab ein paar echt krasse und aufrüttelnde Stellen, welche mich erschrocken haben – z.B. in dem Kapitel „Studentenleben“ oder „Parkplatzmasaker“. Trotz kleiner Abstriche, hat es mir sehr viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Dem Autor ist es wirklich gut gelungen, den Ort als das darzustellen, was er ist – die „Vorstadthölle“. Die Tristesse und die Schwere sind in jeder Zeile zu spüren. Der Leser fiebert mit Brad mit, ich wollte ihn rütteln und schütteln, damit er endlich mit dem Drogenkonsum aufhört und sein Leben in die Hand nimmt. Aufatmen kann der Leser im Kapitel „Naturliebe“ hier beschreibt der Autor kleine Lichtblicke in dem sonst so tristen „Kalktown“. Was mir allerdings nicht so gut gefallen hat, waren teilweise nicht nachvollziehbare Sprünge in der Handlung. Auch das Ende kommt sehr schnell und für mich etwas zusammenhangslos daher. Mehr Infos zum Buch unter: http://kalktown.blogspot.de/ Hier noch ein paar Schauplätze, die mir vom Autor zur Verfügung gestellt wurden: Die Kneipe Chemiewerk Das Ghetto...
Leckere Kokosplätzchen

Leckere Kokosplätzchen

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch leckere und knusprige Kokosplätzchen vorstellen. Die Zubereitung ist super einfach. Verknete die folgenden Zutaten ordentlich miteinander und stelle den fertigen Teig ca. 60 Minuten kalt. Das brauchst du für den Teig: 75g gehackte Mandeln 190g Zucker 170g Kokosraspel 190g vegane Butter z.B. Alsan 300g Mehl Nach dem kühl stellen des Teiges, habe ich für meine Plätzchen kleine Kugeln geformt und meine neuen Keksstempel hineingedrückt. Meine fertigen Plätzchen sehen so aus: Und sie schmecken sooooooo lecker! süße Grüße Meggie...
einfache Pfannkuchen mit Apfel

einfache Pfannkuchen mit Apfel

Hallo Ihr Lieben, die “kulinarische” Kategorie wurde in letzter Zeit etwas vernachlässigt, dies ändert sich aber jetzt. Schaut euch mal diese leckeren Pfannkuchen an 🙂 Und die sehen nicht nur einfach unglaublich phantastisch aus – nein sie sind super einfach 🙂 Zutaten: Für den Teig mischt du 250g Mehl mit 450 ml Sojamilch. Das ganze einmal kräftig umrühren und dann ab in die Pfanne. Um den Pfannkuchen noch schöner und leckerer zu machen, habe ich Apfelschitzel auf den Pfannkuchen verteilt und mit dem Pfannkuchen goldbraun ausbacken lassen. Guten Appetit eure...