header

Herzlich
willkommen

auf Meggies
Bücher!

Die letzten 10 Blogeinträge:

Mission: Weihnachtself – Bruchlandung – Cathy Siebenblatt

Mission: Weihnachtself – Bruchlandung – Cathy Siebenblatt

Hallo meine Lieben, Weihnachten steht vor der Tür. Passend zur Jahreszeit hat mir die liebe Cathy ihre Kurzgeschichte „Mission: Weihnachtself – Bruchlandung“ zur Verfügung gestellt. Welch zuckersüße Geschichte. Die Kindergartenkinder hören plötzlich ein komisches Geräusch – was war das? Schnell schauen sie nach und finden einen verunglückten Weihnachtself. Cathy ist eine sehr weihnachtliche Geschichte gelungen. Die Stimmung im Kindergarten wird sehr gemütlich und heimelich beschrieben. Ich würde mir wünschen, dass sich eine Illustratorin findet, die diese tolle Geschichte mit passenden Bildern komplettiert. Die Geschichte ist kindgerecht geschrieben – ich denke sie eignet sich hervorragend zum Vorlesen. Die Autorin hat eine Fortsetzung versprochen, ich hoffe sie lässt uns nicht zu lange warten :). zauberhafte Grüße eure... read more
Kalktown Stories – E.Sawyer’s

Kalktown Stories – E.Sawyer’s

Hallo meine Lieben, ist es bei euch auch so gemütlich zu Hause, wie bei mir? Nun aber zum Buch, welches ich euch heute vorstellen möchte. Das Buch „Kalktown Stories“ ist auf keinen Fall ein gewöhnliches Buch. Protagonist Brad und seine Freunde leben in „Kalktown“ – der „Vorstadthölle“. Die Jugendlichen sind ständig auf der Suche nach der nächsten Dröhnung – bis Brad beginnt an Psychosen zu leiden. Ihm wird nach und nach bewusst, dass er so nicht mehr leben möchte. Das Buch liest sich nicht einfach so weg, was dem Thema entsprechend auch nicht schlimm ist. Es gab ein paar echt krasse und aufrüttelnde Stellen, welche mich erschrocken haben – z.B. in dem Kapitel „Studentenleben“ oder „Parkplatzmasaker“. Trotz kleiner Abstriche, hat es mir sehr viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Dem Autor ist es wirklich gut gelungen, den Ort als das darzustellen, was er ist – die „Vorstadthölle“. Die Tristesse und die Schwere sind in jeder Zeile zu spüren. Der Leser fiebert mit Brad mit, ich wollte ihn rütteln und schütteln, damit er endlich mit dem Drogenkonsum aufhört und sein Leben in die Hand nimmt. Aufatmen kann der Leser im Kapitel „Naturliebe“ hier beschreibt der Autor kleine Lichtblicke in dem sonst so tristen „Kalktown“. Was mir allerdings nicht so gut gefallen hat, waren teilweise nicht nachvollziehbare Sprünge in der Handlung. Auch das Ende kommt sehr schnell und für mich etwas zusammenhangslos daher. Mehr Infos zum Buch unter: http://kalktown.blogspot.de/ Hier noch ein paar Schauplätze, die mir vom Autor zur Verfügung gestellt wurden: Die Kneipe Chemiewerk Das Ghetto... read more
Leckere Kokosplätzchen

Leckere Kokosplätzchen

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch leckere und knusprige Kokosplätzchen vorstellen. Die Zubereitung ist super einfach. Verknete die folgenden Zutaten ordentlich miteinander und stelle den fertigen Teig ca. 60 Minuten kalt. Das brauchst du für den Teig: 75g gehackte Mandeln 190g Zucker 170g Kokosraspel 190g vegane Butter z.B. Alsan 300g Mehl Nach dem kühl stellen des Teiges, habe ich für meine Plätzchen kleine Kugeln geformt und meine neuen Keksstempel hineingedrückt. Meine fertigen Plätzchen sehen so aus: Und sie schmecken sooooooo lecker! süße Grüße Meggie... read more
einfache Pfannkuchen mit Apfel

einfache Pfannkuchen mit Apfel

Hallo Ihr Lieben, die “kulinarische” Kategorie wurde in letzter Zeit etwas vernachlässigt, dies ändert sich aber jetzt. Schaut euch mal diese leckeren Pfannkuchen an 🙂 Und die sehen nicht nur einfach unglaublich phantastisch aus – nein sie sind super einfach 🙂 Zutaten: Für den Teig mischt du 250g Mehl mit 450 ml Sojamilch. Das ganze einmal kräftig umrühren und dann ab in die Pfanne. Um den Pfannkuchen noch schöner und leckerer zu machen, habe ich Apfelschitzel auf den Pfannkuchen verteilt und mit dem Pfannkuchen goldbraun ausbacken lassen. Guten Appetit eure... read more
Willkommen zuhause! – Katja Altenhoven

Willkommen zuhause! – Katja Altenhoven

Hallo Ihr Lieben, mit meiner heutigen Rezension empfehle ich euch ein besonderes Buch, welches in mir lange nachgeklungen hat. Reneés Mann Martin ist gestorben. Anstatt allein in der riesigen Wohnung zu wohnen, denkt Reneé über ein spannendes Experiment nach – warum nicht eine „Alters-WG“ mit ihren Freunden gründen? Die Personen, mit welchen Reneé dieses WG gründen möchte, sind der Arzt Michael, die Politikerin Anne und deren Mann Pavel, Judith und Frank (die wegen Geldproblemen letztendlich nicht einziehen können) sowie Wille. Im Verlauf des Buches wachsen die Bewohner immer mehr zusammen und fangen an eine Einheit zu bilden. Die Charaktere sind lebhaft gestaltet und machen den Alltag der WG sehr spannend. Ich habe mich in diese WG richtig verliebt. Gern wäre ich auch mal „Mäuschen“ gewesen und hätte mit am Abendbrottisch gesessen. Die Autorin beweist sehr viel Einfühlungsvermögen, gerade als bei einem der Bewohner Demenz diagnostiziert wurde. Ich habe es sehr bewundert, wie sie die Charaktere die Situation lösen lies. Ein wenig Schade fand ich es, dass Judith und Frank nicht in die WG einzogen. Ich denke, sie hätten die WG bereichert. Die Gründe, weshalb sie es dennoch nicht taten wurden nachvollziehbar und gut geschildert. Anne, die mir am Anfang unsympathisch und etwas kühl daher kam, legte zum Ende des Buches an Emphatiepunkten zu. Der Autorin ist meiner Meinung nach ein wundervolles Buch über das Miteinander und die Wichtigkeit der Gemeinschaft – besonders im Alter gelungen. Ich habe nach dem Lesen noch lange über das Buch und die Thematik nachgedacht. Wie möchte ich im Alter leben? Jetzt bin ich noch jung, habe einen Mann, eine süße Katze und rundum zufrieden,... read more
Die sechste Farbe des Glücks – Johanna Wasser

Die sechste Farbe des Glücks – Johanna Wasser

Hallo meine Lieben, was hab ich doch für ein glückliches Händchen :). Gelang es mir doch nach „Ausweg Liebe“ gleich an der nächsten Leserunde auf Lovelybooks teilzunehmen. Ich stelle euch heute „die sechste Farbe des Glücks“ von Johanna Wasser vor. Das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich gar nicht weis, wo ich zuerst anfangen soll. Ich komme nicht umher gleich zum Anfang auf dieses wunderschöne Cover einzugehen. Als ich es sah, wusste ich, ich muss dieses Buch lesen. Wer mich kennt und meinen Blog schon etwas länger liest, der weis, dass ich die Natur und Bäume liebe. Was fällt euch auf den ersten Blick ein, wenn ihr dieses Cover seht? Bei mir war es sofort die Verbindung zwischen Mensch und Natur, der ewige Kreislauf und die Tatsache dass wir alle aus Atomen und elementaren Teilchen bestehen. Meine Erwartungen bzw. die Verbindung zwischen Handlung und Cover wurden nicht enttäuscht. Nun zur Handlung: Die Protagonistin Isabell ist die bekannte und von vielen Buch-Bloggern verehrte Autorin der Rainbowland Trilogie. Leider befindet sich Isabell gerade in einer Schreibblockade. Was soll sie nur tun – ihre Fans erwarten sehnsüchtig den dritten und letzten Band der Trilogie. Parallel zur Handlung von Isabell lernt der Leser die Buch-Bloggerin Sara kennen. Sara nimmt an dem von Isabells Agentin Katharina ausgerichtet Gewinnspiel teil und darf ihre Lieblingsautorin Isabell persönlich kennenlernen. Sara freut sich riesig auf das Treffen. Während des Treffens entwickeln beide Protagonisten eine unglaublich enge Beziehung zueinander. Sara und Isabell bereichern ihre Welten gegenseitig ungemein. Nach und nach lüftet der Leser das Geheimnis der tiefen Bindung zwischen den Beiden – aber wenn ich euch das... read more
Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch – Kathryn Littlewood

Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch – Kathryn Littlewood

Hallo ihr Lieben, heute stelle ich euch ein Buch passend zur bald kommenden „süßen“ Jahreszeit vor – Die Glücksbäckerei von Kathryn Littlewood. Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch ist der erste Teil einer Trilogie. Handlung: Die Protagonistin Rose und ihre Brüder Thymian und Basilikum bekommen von ihren Eltern den Auftrag ein paar Tage auf die Bäckerei aufzupassen. Hierzu muss ich euch aber sagen, dass es sich um keine „normale“ Backstube handelt. Klar werden Plätzchen, Muffins und Kuchen gebacken, aber Roses Mutter fügt hier oder da geheime Zutaten hinzu. So können die Backwaren aus der Bäckerei wahre Wunder bewirken. Rose freut riesig die Verantwortung übertragen bekommen zu haben auf die Bäckerei aufzupassen. Aber das Ganze wäre ja nicht lustig, wenn Rose nicht gegen der Bitte ihrer Eltern heimlich an das Zauberbackbuch der Familie gehen würde. Bald herrscht in der kleinen Stadt ein heilloses Durcheinander. Rose und ihre Brüder brauchen Hilfe. Nur gut, dass Tante Lily zur Unterstützung angereist ist. Aber halt, irgendetwas stimmt mit ihr nicht, dass hat Rose gleich gespürt. Klar sie besitzt das Muttermahl in Form eines Kochlöffels, welches alle Familienmitglieder haben, trotzdem beschleicht Rose ein ungutes Gefühl. Was soll sie bloß machen. Schlussendlich muss sie Lily vertrauen und gewährt ihr Einblick in das geheime Backbuch. Ob das gut geht? Nun das lest ihr wie immer am besten selbst 🙂 Ich finde das Buch zuckersüß und es ist ein toller Auftakt für die Trilogie. Das Buch ist spannend geschrieben und hat mich selbst zum backen verleitet. Die Charaktere sind witzig, einfallsreich und frech gestaltet. Das Buch ist flüssig und locker leicht geschrieben. Die Spannungsbogen erstreckt sich über das... read more
Jenna Rick – Ausweg Liebe

Jenna Rick – Ausweg Liebe

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch das Buch „Ausweg Liebe“ von Jenna Rick vorstellen. Das Buch wurde mir über eine Lovelybooks Leserunde von der Autorin zur Verfügung gestellt. Hierfür noch einmal ganz ganz lieben Dank. Nun aber zum Buch 🙂 Die Protagonistin Ellen lebt in London und ist eine erfolgreiche Programmiererin. Ellen liebt London und ihren Job. Als ihr Vater stirbt, muss sich Ellen zwischen London und Ihrem Elternhaus auf dem Land entscheiden. Neben einem ländlichen Idyll erwarten Ellen jede Menge Schulden, die ihr Vater ihr hinterlassen hat. Ellen gefällt es trotz aller Schwierigkeiten mehr und mehr in ihrem alten Elternhaus und sie beschließt ihren Job von dort aus weiterzuführen. Zum Glück hat sie einen toleranten Chef, der sich sofort einverstanden zeigt. Das Landleben gestaltet sich für Ellen sehr aufregend. Nicht weit von ihrem Elternhaus entfernt wohnen die Carmichaels – Brandy Carmichaels, Ellens Exfreund und Grant Carmichaels, dessen Bruder. Zwischen Ellen und Grant prickelt und knistert es die ganze Zeit gewaltig. Ob sie sich am Ende bekommen und welche Schwierigkeiten Ellen meistern muss, dass lest ihr am Besten selbst. Jenna Rick ist ein kleines, feines Buch gelungen. Ellen ist eine selbstbewusste und schlagfertige Frau, die mir von Anfang an sehr sympathisch war. Grant hingegen ist für meinen Geschmack ein wenig zu unsicher und zurückhaltend, aber vielleicht ist dies auch nur meine persönliche Meinung. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und liest sich in einem Rutsch weg. Einen kleiner Wehrmutstropfen muss ich leider anmerken, das Ende kommt etwas schnell daher. Die Ereignisse überschlagen sich und Schwupps ist alles vorbei. Auch fand ich den plötzlichen Heiratsantrag vom sonst so zurückhaltenden Grant... read more
Unsere goldene Zukunft – Benny Lindelauf

Unsere goldene Zukunft – Benny Lindelauf

Hallo meine Lieben, heute gibt es eine Buchrezension von einem Buch, dessen Gefühl, welches es in mir hinterließ noch lange nachwirkt. Man konnte immer noch am Krieg vorbeischauen. Wochen verstrichen, ohne dass etwas Nennenswertes passierte. Wir wussten, dass es nicht überall so war. Aus dem Norden drängten Gerüchte zu uns. Aber mit Gerüchten verhielt es sich wie mit dem Wind, mal wehten sie nach links, dann wieder nach rechts. Also konnte man sich aussuchen, was man glauben wollte, und meistens glaubten wir das, was uns am wenigsten beunruhigte. (S. 312) Die Familie Boon lebt in einem kleinen Dorf in Limburg nahe der deutschen Grenze. Fing, die Erzählerin dieser Geschichte, möchte gern Lehrerin werden. Ihre „goldene Zukunft“ muss allerdings noch eine Weile warten, da sie stattdessen Dienstmädchen bei einer reichen Deutschen, genannt Prüüszesche, wird. Die Aufgabe: Fing soll sich um das Mädchen namens Liesl kümmern, welches seit kurzem bei ihr wohnt.  Fing kann Liesl nicht leiden – Liesl ist seltsam und komisch. Als der Krieg auch in Fings kleinen Dorf nicht mehr zu leugnen ist, Panzer einfahren und Bomben fallen, erfährt Fing die Wahrheit über Liesl und die Prüüszesche. Ein spannendes und aufwühlendes Buch, mit einer wundervoll erzählten Familiengeschichte. Die Charaktere bekommen durch die geschriebenen Worte von Benny Lindelauf ein Gesicht. Ich fühle mich immer noch als ein Teil bzw. eine Freundin dieser Familie. Ich habe mitgezittert und gehofft, dass am Ende alles gut wird. Leider bleibt einiges offen und ich hoffe sehr, dass es einen abschließenden Band geben wird. Ich habe selten so ein gutes Buch gelesen. Teilweise habe ich mir sogar extra Zeit gelassen und ganz langsam gelesen,... read more