Willkommen zuhause! – Katja Altenhoven

Hallo Ihr Lieben,

mit meiner heutigen Rezension empfehle ich euch ein besonderes Buch, welches in mir lange nachgeklungen hat.

IMG_7382

Reneés Mann Martin ist gestorben.

Anstatt allein in der riesigen Wohnung zu wohnen, denkt Reneé über ein spannendes Experiment nach – warum nicht eine „Alters-WG“ mit ihren Freunden gründen?

Die Personen, mit welchen Reneé dieses WG gründen möchte, sind der Arzt Michael, die Politikerin Anne und deren Mann Pavel, Judith und Frank (die wegen Geldproblemen letztendlich nicht einziehen können) sowie Wille. Im Verlauf des Buches wachsen die Bewohner immer mehr zusammen und fangen an eine Einheit zu bilden. Die Charaktere sind lebhaft gestaltet und machen den Alltag der WG sehr spannend.

Ich habe mich in diese WG richtig verliebt. Gern wäre ich auch mal „Mäuschen“ gewesen und hätte mit am Abendbrottisch gesessen.

Die Autorin beweist sehr viel Einfühlungsvermögen, gerade als bei einem der Bewohner Demenz diagnostiziert wurde. Ich habe es sehr bewundert, wie sie die Charaktere die Situation lösen lies.

Ein wenig Schade fand ich es, dass Judith und Frank nicht in die WG einzogen. Ich denke, sie hätten die WG bereichert. Die Gründe, weshalb sie es dennoch nicht taten wurden nachvollziehbar und gut geschildert. Anne, die mir am Anfang unsympathisch und etwas kühl daher kam, legte zum Ende des Buches an Emphatiepunkten zu.

Der Autorin ist meiner Meinung nach ein wundervolles Buch über das Miteinander und die Wichtigkeit der Gemeinschaft – besonders im Alter gelungen. Ich habe nach dem Lesen noch lange über das Buch und die Thematik nachgedacht. Wie möchte ich im Alter leben? Jetzt bin ich noch jung, habe einen Mann, eine süße Katze und rundum zufrieden, aber niemand weiß, wie es einmal sein wird. Die Idee einer „Alters – WG“ finde ich sehr, sehr gut. Jemanden zu haben und den Alltag – gerade im Ruhestand in Gemeinschaft zu verbringen, finde ich wichtig und hat in einer Welt, in welcher ich lebe, einen hohen Stellenwert.

Meggie

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *